Selbstbehauptung und Selbstverteidigung speziell für Frauen

Die Judo-Vereinigung Siegerland startet am 19.02. 2016 mit einem vierwöchigen Kurs für Frauen in Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. 

Im Kurs sollen das Erkennen von Gefahrensituation und möglichen Übergriffen geschult werden, sowie den wichtigsten Aspekt Selbstbehauptung und das Vermeiden von Opferrollen. Die Teilnehmerinnen werden in vier Unterrichtsabenden sensibilisiert mögliche Stressoren zu erkennen und durch entsprechendes Auftreten sich verbal und nonverbal wehren zu können. Durch Rollenspiele und Szenarien werden die Teilnehmerinnen mit Situationen konfrontiert, wo sie gelehrt bekommen sich richtig zu verhalten und zu verteidigen.

Der Kurs ist sukzessiv aufgebaut mit dem Ziel, dass jeder Teilnehmerin erkennt ihre eigenen Grenzen besser wahrzunehmen und sich bei Grenzüberschreitungen behaupten und auch verteidigen zu können.  Es sollen einfache und effektive Selbstverteidigungstechniken vermittelt werden, wobei speziell auf jeden einzelnen eingegangen wird sich nach individuellen Möglichkeiten zu wehren.

Eine Ablaufsplanung von vier Abenden sieht in erster Linie vor, dass anschließend alle Teilnehmerinnen erkennen, dass es möglich ist sich zu wehren! 

Datum und Zeit

  • Freitag, 19.02.2016: 18.00 - 19.30 Uhr
  • Freitag, 26.02.2016: 18.00 - 19.30 Uhr
  • Freitag, 04.03.2016: 18.00 - 19.30 Uhr
  • Freitag, 11.03.2016: 18.00 - 19.30 Uhr

Ort

Judo-Vereinigung Siegerland e.V.
Sieghütter Hauptweg 9
57072 Siegen

Referenten

  • Dominik Hartmann, Trainer Frauen SV
  • Dietmar Hähner, Trainer Frauen SV